Hera

Götter der Griechen

Eltern: Kronos und >>Rhea<<

Sie ist eine der zwölf olympischen Götter(innen)

Hera ist die Ehefrau und die Schwester von >>Zeus.<<

Dem Mythos nach wurde Hera auf Samos unter einem Lygosbaum geboren. Einmal im Jahr vereinigte sie sich auf Samos mit ihrem Gatten >>Zeus<< unter einem Lygosbaum („Heilige Hochzeit“). Danach erneuert sie durch ein Bad ihre Jungfräulichkeit. 

  • Ihre Kinder mit Zeus: 
    • Ares
    • Hebe
    • Eileithyia 
    • Hephaistos

  • Attribute:
    • Kuckuck 
    • Pfau 
    • Kuh 
    • Granatapfel 
    • Krone oder Diadem 
    • Zepter

Ihr zu Ehren wurden regelmäßig stattfindende Wettkämpfe veranstaltet.

Charakter:

Hera ist eifersüchtig auf die Geliebten von Zeus und neigt zu Schmollen bzw. Gezänk. Um wirklich Widerstand zu leisten, fehlt ihr der Mut. Sobald er ihr droht, lenkt sie schnell ein. Bedient sich aber der einen oder anderen List. Sie verfolgt die unehelichen Kinder von Zeus. Dionysos und Athamas verfallen der Raserei. Auch Ino ereilt dieses Schicksal.  die ihn von Hermes zur Pflege empfangen hatte. Sie will Leto töten lassen, die von Zeus mit den Zwillingen Apollon und Artemis schwanger war.

Aufgabe:

Hera wacht über die eheliche Sexualität und Ehe und Geburt im Allgemeinen.