Dolden-Milchstern

 

 

Zum Anhören:

 

Dolden-Milchstern (giftig) (Bachblüte: Star of Bethlehem) 

Wissenschaftlicher Name: Ornithogalum umbellatum
Weiter Namen: Falsche Meerzwibel, Stern von Bethlehem
Familie: Spargelgewächse (Asparagaceae)
Gattung: Milchsterne (Ornithogalum)
Wuchshöhe: 10 und 30 cm
Standort: trockene bis frische Wiesen. Er wächst gerne auf lehmigen, nährstoffreichen Boden, Halbschatten
Blütezeit von Mai bis Juni
Verwendete Teile: Blüte, Knolle

Die angegebenen Anwendungen und Wirkungsweisen ersetzen auf keinen Fall einen Besuch beim Arzt und sollten nur unter fachmännischer Anleitung angewandt werden. Die Betreiber der Homepage übernehmen keinerlei Verantwortung bezüglich Wirkung und Nebenwirkungen.

Beschreibung
Der Dolden-Milchstern im engeren Sinne ist eine ausdauernd krautige Pflanze. Nach der Blütezeit vergilben die Blätter bald und sterben oberirdisch ab: Die Pflanze “zieht ein”.
Fünf bis zwölf Blüten sind in einer kurzen Schirmtraube zusammengefasst. Die Früchte werden durch die Schwerkraft ausgebreitet. Die Samen besitzen einen Ölkörper und werden durch Ameisen ausgebreitet. Vegetative Vermehrung erfolgt durch die kleinen, nur spärlich angelegten Brutzwiebeln, die z. B. durch Wühlmäuse, aber auch durch den Menschen mit Ackererde verschleppt werden.

Verwendung: 

Heilpflanze:

Inhaltsstoffe: Convakatoxin, Glykoside, Saponise

Wirksamkeit: herzwirksam

Einsatzgebiete:

  • Ansammlungen von Fasern im Körper
  • Herzrhythmusstörung
  • Vermehrter Speichelfluss

Bachblüte: 

Für Menschen, die eine schreckliches Erlebnis nicht verkraften oder mit ihrer Lebenssituation nicht zurecht kommen.

Einsatzbereich:

  • unverarbeitetem psychischem oder physischem Trauma
  • unerträglich erscheinenden Lebenssituationen
  • Knick in der Lebenslinie
  • Nicht-vergessen-können
  • Unfallfolgen

Sehr empfindsam und beeindruckbar und mit einem starken Bedürfnis nach Lebensfreude und Eier heilen Welt, bei nur wenigen Kraftreserven, beschreibt den Star of Bethlehem Charakter am besten.

Kann er sich harmonisch entwickeln, entsteht ein sensibler Mensch, der sich über das Leben freut und alles vermeidet was ihn belasten oder verletzten könnte. Läuft es nicht so gut, z.B. bei einem plötzlichen schrecklichen Erlebnis oder unerträglichen Lebensumständen, kann er damit nicht mehr zurecht kommen. 

Star of Bethlehem ist das große Hilfsmittel, wenn Bewußtwerdungsprozesse ins Stocken geraten sind. Es ist nützlich bei der Überwindung psychischer oder physischer Traumata (auch bei Unfällen).

 

Quelle:
“Die Kräuter in meinem Garten” von Siegrid Hirsch und Felix Grünberger
https://de.wikipedia.org/wiki/Dolden-Milchstern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.