Ernährung – Je bunter, desto gesünder

Ernährung – Je bunter, desto gesünder

Das Hauptziel von Pflanzen ist es ihre Samen zu verbreiten und somit den Fortbestand und das Überleben ihrer Art zu sichern. Um dieses Ziel zu erreichen wenden sie alle ihnen zur Verfügung stehenden Tricks an. Sie locken potentielle Transporter durch bunte Farben an und verpacken ihre Samen in wohlriechende und schmackhafte Früchte ein. Da die obendrein noch gesund sind kommen die Samenverbreiter gerne immer wieder. Ehrliche und schöne Werbung.

Pflanzen machen aber noch mehr als nur Nützliche anlocken. Sie beschützen ihren Nachwuchs, indem die Samen verdauungsresistent sind, vor Pilzen geschützt sind usw. Nebenbei wirken viele Cholesterinspiegel senkend, stärken das Immunsystem, senken das Krebsrisiko usw. 

Wissenschaftler erforschten im Selbstversuch wie sich Farben in der Ernährung auf die Gesundheit auswirken. So nahmen sie alle wichtigen Nährstoffe, allerdings in weißer Form, zu sich: Weißbrot, hartgekochte Eier, Topfen, Reis, Zucker, Kochsalz usw. Die Folge war, dass sie nach kurzer Zeit an einem Magen-Darm-Katarrh erkrankten. Nachdem wieder „farbige“ Nahrung auf dem Speisezettel standen, verschwanden die Symptome innerhalb von drei Tagen. 

Ernähren Sie sich nach dem Ampelprinzip:
Täglich rotes, gelbes und grünes Gemüse und Obst und sie sind auf der sicheren Seite. 

Hier einige Informationen zur bunten gesunden Pflanzenpower:

Natürliche Antibiotika:

 

Gelb

Grapefruit

Grün

Gartenkresse

Rot

Preiselbeeren

Radieschen

Violett

Heidelbeeren

Zwiebel

Weiß

Knoblauch

Zwiebel
Meerrettich

 

 

Das Immunsystem stärken: 

(Betacarotin, Eiweiße, Saponine, Sulfide, Vitamine: A, D, E und C)

 

Gelb

Paprika

Zitrusfrüchte

Grün

Brokkoli

Paprika

Orange

Karotten

Zitrusfrüchte

Rot

Chilli

Paprika

Rettich

Zwiebel

Weiß

Knoblauch

Rettich

 

 

Zwiebel

Carotinoide

schützen vor UV-Strahlenschäden, starken unter anderem das Immunsystem, beugen einem Herzinfarkt und Krebs vor.

 

Gelb

Ananas

Aprikose
(Marille)

Paprika

Grün

Brokkoli

Grünkohl

Mangold

Orange

Kürbis

Karotten

Orange

Rot

Erdbeeren

Johannis-beeren

Tomaten

 

Polyphenole und Flavonoide:

bisher in etwa 5000 Pflanzen bekannt:

Gelbe Farbstoffe: Flavonole:

Rote, blaue und violette Färbung bringen die Anthocyane

Blütenfarben lockt Insekten an, und die Gerb- und Bitterstoffen wehren Pilze und Schädlinge ab.

Sie können:

Blutgerinnung regulieren, Entzündungen hemmen, vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen, Krankheitskeime abtöten, natürlichen Killerzellen anregen und so Krebs vorbeugen.

 

Gelb

Äpfel

Aprikosen
(Marille)

Birnen

Mirabellen
(Ringlotte)

Grün

Blattsalat

Brokkoli

Erbsen

Grünkohl

Orange

Mangos

Orangen

Pfirsiche

Rot

Erdbeeren

Himbeeren

Kirschen

Radieschen

Weiß

Auberginen

Heidelbeeren

Rotkohl

Trauben

Saponine

binden Cholesterin und Gallensäure, schützen vor Darmkrebs, stärken das Immunsystem, 

Grün

Erbsen

getrocknete und gekeimte Bohnen

Spargel

Spinat

Orange

Karotten

Rot

Rote Beete

 

Paprika

Rettich

Zwiebel

Weiß

Spargel

Abwechslung auf dem Speiseplan bringt z.B. wenn sie eine Woche lang jeden Tag eine Farbe widmen. 

Im Krankheits- oder Zweifelsfalle immer einen Arzt aufsuchen. 

Was Sie sonst noch interessieren könnte:

>Obst und Gemüse in Violett und Blau>>, >>Grünes Gemüse zum Stressabbau<<, >>Weißes Gemüse entgiftet<<, >>Gelbes Gemüse<< ,  >>oranges Gemüse fördert die Verdauung<< , >>Bringt Power: Rotes Obst und Gemüse<<

 

 

Stellen Sie sich nur einmal vor Sie erreichen Ziele die Ihnen wichtig sind auf verblüffend einfache Weise… Glauben Sie, dass es unmöglich ist? >>weiter<<

Allgemeine Farbpsychologie und -therapie>>weiter<<, Farben und die Liebe >>weiter<<

Die Farben der Heilerin: Das Buch über Farbpsychologie und -therapie: >>weiter<<

Sonstiges:

Abnehmen, ohne Diät und Jojo-Effekt >>weiter<<
Fasten als Gesundheitsvorsorge >>weiter<<
Nahrungsergänzungsmittel >>weiter<<
Obst- und Safttage >>weiter<<
Für Leseratten >>weiter<<


Quelle: http://www.farbenundleben.de/nahrung/ernaehrung.htm (für die Inhalte wird keine Haftung übernommen.