Erwartungsangst

So kann man Erwartungsängste im Gesicht erkennen

Wenn man in ein Gesicht schaut, dann fallen bestimmte Merkmale sofort auf, andere sieht man nur bei genauem Hinsehen. Eines ist aber immer wahr: Nur die Summe der Merkmale bringt einem auf die richtige Spur.

So auch im Fall von Erwartungsängsten. Wenn die Nasolabialfalten auf beiden Seiten bis zum Kinn reichen und die Gesichtsfarbe ungesund, fast schon grau wirkt oder die Augen einen matten Glanz aufweisen und die Iris der Augen, eine lange Zirkulärfurche am Ziliarrand aufweist, können Erwartungsängste im Spiel sein.